Wärmebrücken werden umgangssprachlich gerne als „Kältebrücke“ bezeichnet. Der Begriff „Kälte“ existiert in der Physik nicht, weshalb unter Fachleuten der Begriff Wärmebrücke verwendet wird.  Mit Hilfe einer hochauflösenden Wärmebildkamera können Schwachstellen im Bauteil genau lokalisiert werden.  Sogar kleinste Temperaturunterschiede werden sichtbar gemacht.  Die Dokumentation zeigt Ihnen bildlich die Temperaturunterschiede am Bauteil. 

Zum Seitenanfang